AGB

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. GELTUNGSBEREICH
Für sämtliche Rechtsgeschäfte zwischen dem Auftraggeber und dem Auftragnehmer (Peter Baumgartner) gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung.
Entgegenstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Auftraggebers sind ungültig es sei denn diese werden vom Auftragnehmer (Peter Baumgartner) ausdrücklich schriftlich anerkannt.

2. STORNOBEDINGUNGEN
Branchenüblich, stellen wir bei Stornierungen ab 6 Wochen vor dem vereinbarten Termin 50% der Auftragssumme in Rechnung.
Bei Stornierungen innerhalb von 3 Wochen vor dem Vortragstermin verrechnen wir die volle Auftragssumme.
Alle angefallen Vorleistungen (Flüge, Hotel, Mietwagen, …) unsererseits werden in jedem Fall – unabhängig einer Frist – zu 100% verrechnet.

3. ERSATZTERMINE
Eventuelle Ersatztermine werden individuell und in Absprache vereinbart.
Ist die Leistungserbringung von Peter Baumgartner durch Krankheit, höhere Gewalt oder Anreiseprobleme nicht möglich, wird ein für beide Seiten möglicher Ersatztermin vereinbart.
Der Auftraggeber erklärt in diesem Falle keine Schadensersatzforderungen zu stellen.

4. GESETZLICHE VERPFLICHTUNGEN DES AUFTRAGGEBERS
Der Auftraggeber verpflichtet sich, alle für die Veranstaltung bestehenden gesetzlichen Bestimmungen, erforderlichen Genehmigungen und Auflagen einzuhalten bzw. beizuschaffen.
Der Auftraggeber haftet für sein Verhalten, das seiner Mitarbeiter und das Verhalten beauftragter Dritter.
Der Auftraggeber stimmt zu, dass die für die Bewerbung nötigen Unterlagen (Logos, …) von Peter Baumgartner entschädigungslos verwendet werden dürfen.

5. REISEKOSTEN
Flüge (Business Class), Parkplätze, Taxi, Mietwagen, Hotel und sonstige Anreisekosten werden nach Aufwand verrechnet.
Für PKW-Kosten werden 0,69 €/km berechnet.
Bei Vorleistungen stellen wir vorab eine Rechnung über Flüge, Mietwagen, Hotel und sonstige angefallenen Kosten aus.

6. DATEIEN UND VORTRAGSINHALTE
Eventuell ausgehändigte Vortragsdateien dürfen nicht kopiert werden und sind zurückzugeben/zu löschen.
Peter Baumgartner ist alleiniger Eigentümer und Verfüger über alle Rechte seiner Vortragsinhalte.

7. UNTERLAGEN FÜR DAS PUBLIKUM
Wir bieten dem Auftraggeber für das Publikum sehr gerne Fachartikel und/oder ein Handout an.
Die Keynote-Präsentation selbst wird nicht an Auftraggeber und deren Gäste ausgegeben.

8. BILD-,TON- U. FILMAUFNAHMEN INKL. WEITERVERWENDUNG
Film- und Tonmittschnitte oder Bilder durch Veranstalter, Beauftragte und Publikum bedürfen einer Zustimmung durch Peter Baumgartner.
Genehmigte Aufnahmen werden Peter Baumgartner vom Veranstalter honorarfrei zur Verfügung gestellt.

9. GÄSTE DES VORTRAGENDEN
Der Auftraggeber gewährt Gästen von Peter Baumgartner freien Eintritt/Zutritt zum Vortrag – ausschließlich für die Vortragsdauer und in Absprache.

10. VERSCHWIEGENHEITSKLAUSEL
Über die vertraglichen Inhalte und finanziellen Konditionen wird Stillschweigen vereinbart.
Diese Geheimhaltungspflicht dauert auch nach Beendigung des Vertragsverhältnisses fort.

11. GERICHTSSTAND
Bezirksgericht Gmunden

12. GÜLTIGKEIT
Diese Version der AGB tritt mit 6.03.2020 in Kraft und ist so lange gültig, bis eine neue AGB veröffentlicht wird.